Wir verwenden zur ständigen Verbesserung unserer Webseite Technologien wie Cookies, um Geräteinformationen zu speichern und/oder darauf zuzugreifen. Sie können diese Einstellungen hier ändern. Mehr Informationen
ja
nein
Tracking & Analytics
Einstellung speichern
close

News & Events

17. Jänner 2023

Lisa Haslinger wird Partnerin bei Vavrovsky Heine Marth Rechtsanwälte

Vavrovsky Heine Marth erweitert seinen Partnerkreis zum zweiten Mal in den letzten zwölf Monaten. Die neue Partnerin und Real Estate Expertin Lisa Haslinger wird mit Gründungspartner Christian Marth den Bereich öffentliches Bau- und Immobilienrecht weiter ausbauen.

Die Rechtsanwältin, die bereits seit 2015 im Real Estate Team unter der Leitung von Christian Marth tätig ist, hat ihre fachlichen Schwerpunkte im gewerblichen Mietrecht, privaten Baurecht und öffentlichen Recht mit Fokus auf Raumordnungsrecht, Bau- und Betriebsanlagenrecht, Umweltrecht und Grundverkehrsrecht. 

Zur Pressemitteilung

/UserFiles/Resized/500//VHM_Law_Pressebilder_1278.jpg
22. Dezember 2022

Vavrovsky Heine Marth berät MAMMA Group bei der Entwicklung des größten Hotelprojektes am Flughafen Wien

Der Wiener Immobilienentwickler MAMMA Group errichtet ab Herbst 2023 ein Hotel am Flughafen Wien mit rd. 510 Zimmern. Das bis dato größte Hotel am Flughafen Wien und somit eines der fünf größten Hotels Österreichs wird an den Hotelbetreiber HR Group in Bestand gegeben und unter der Hotelmarke „Vienna House Easy“ der Wyndham Hotels & Resorts – dem mit 9.000 Häusern in 95 Ländern größten Hotel-Franchise-Unternehmen der Welt – betrieben. Die Eröffnung des Hotels ist für das Frühjahr 2025 geplant.

MAMMA Group vertraute auch beim gegenständlichen Hotelentwicklungsprojekt auf die Expertise der Kanzlei Vavrovsky Heine Marth unter der Federführung von Team Head Christian Marth, welche den Immobilienentwickler umfassend bei der Vertragserrichtung als auch den Verhandlungen mit dem Hotelbetreiber sowie der Flughafen Wien AG unterstützte.

Zur Pressemeldung

/UserFiles/Resized/500//CM_DN.jpg
07. Dezember 2022

Ranked and Recommended by WWL Arbitration 2023: Herzlichen Glückwunsch an Nikolaus Vavrovsky und Florian Stefan!

Kürzlich wurde das neueste WWL 2023 Arbitration Ranking gelauncht. Herzlichen Glückwunsch an Nikolaus Vavrovsky und Florian Stefan, die als Global und Future Leaders ausgezeichnet werden! 

In den jährlichen Rankings ermitteln Who's Who Legal und GAR die weltweit besten Anwälte für Schiedsrecht, die für ihre außergewöhnliche Kompetenz vom Markt empfohlen werden. 

Zu den Profilen

/UserFiles/Resized/500//WWL2023.jpg
20. Oktober 2022

Partner, Dieter Heine, erwirkt durch Urteil vom EuGH globale Auswirkung auf den internationalen Personenflugverkehr

Mit dem heute veröffentlichten Urteil trifft der EuGH eine Grundsatzentscheidung mit globaler Auswirkung auf den internationalen Personenflugverkehr. Besonders erfreulich daran ist, dass damit die Anerkennung der Gleichstellung von physischen und rein psychischen Beeinträchtigungen weiter vorangetrieben wird. 

 

Der Oberste Gerichtshof hatte dem EuGH die Frage, ob der Begriff „körperlich verletzt“ im Sinne des für den internationalen Personenflugverkehr maßgeblichen Montrealer Übereinkommens auch psychische Beeinträchtigungen erfasst, zur Vorabentscheidung vorgelegt. Der EuGH beantwortet die Frage dahingehend, dass für eine psychische Beeinträchtigung, die ein Fluggast durch einen „Unfall“ im Sinne dieser Bestimmung erlitten hat und die keinen Zusammenhang mit einer „Körperverletzung“ im Sinne dieser Bestimmung aufweist, in gleicher Weise Schadenersatz zu leisten ist wie für eine solche Körperverletzung, sofern der Fluggast eine Beeinträchtigung seiner psychischen Integrität nachweist, die von solcher Schwere oder Intensität ist, dass sie sich auf seinen allgemeinen Gesundheitszustand auswirkt und nicht ohne ärztliche Behandlung abklingen kann.

Die klagende Partei, die das Verfahren letztlich bis vor den EuGH brachte, um ihren Schadenersatzanspruch für die durch eine Notfallevakuierung erlittene psychische Beeinträchtigung erfolgreich durchzusetzen, wurde von Beginn weg, sowohl vor den österreichischen Gerichten als auch vor dem Europäischen Gerichtshof, von dem Team rund um Dieter Heine begleitet.

 

Pressemitteilung

/UserFiles/Resized/500//DH.jpg
06. Oktober 2022

Partner Christian Marth im Bau & Immobilien Report

Vor dem Hintergrund der aktuellen geopolitischen Lage und den damit einhergehenden massiven Materialpreissteigerungen in der Bauwirtschaft sehen sich Auftraggeber derzeit regelmäßig mit umfangreichen Mehrkostenforderungen konfrontiert. Vavrovsky Heine Marths Partner, Christian Marth, gibt im Bau & Immobilien Report einen Überblick über Mehrkostenforderungen und spricht darüber, wann sie gerechtfertigt sind und wann nicht.

Zum Artikel

Quelle: Bau & Immobilien Report, 09/2022

/UserFiles/Resized/500//CM_Web_585x485.jpg
24. Juni 2022

Best Lawyers/Handelsblatt-Auszeichnungen für Vavrovsky Heine Marth und Kanzleipartner

Die neuesten Rankings des US-amerikanischen Anwaltsverzeichnisses Best Lawyers in Kooperation mit dem deutschen Handelsblatt belegen erneut, dass Vavrovsky Heine Marth international als eine der führenden österreichischen Kanzleien gilt: Die Kanzlei wurde zur Kanzlei des Jahres 2022 im Immobilienwirtschaftsrecht ausgezeichnet. Die Partner erhalten Auszeichnungen wie folgt: Dieter Heine wird im Bereich Arbitration and Mediation als führender Experte anerkannt. Christian Marth gehört zu den besten Anwälten im Immobilienrecht, Nikolaus Vavrovsky im Bereich Litigation sowie im Gesellschafts- und Immobilienrecht. Daniela Pitzek wird erstmals im Liegenschaftsrecht ausgezeichnet. 

>> Zum Ranking Best Lawyers

>> Zum Ranking Handelsblatt

 

/UserFiles/Resized/500//bestlawyers.jpg
17. Mai 2022

Partner Florian Stefan moderiert bei ICC Arbitration YAF Konferenz

Die ICC YAF Konferenz „Getting to grips with complexity in construction arbitration” findet am 20. Mai 2022 in Wien statt. Partner Florian Stefan moderiert eine von 2 Paneldiskussionen. Die Konferenz befasst sich einerseits mit Fragen der Verjährung im Zusammenhang mit FIDIC-Verträgen und andererseits mit der Verbindung von baurechtlichen Schiedsverfahren sowie mit der Einbeziehung zusätzlicher Parteien in baurechtliche Schiedsverfahren nach den ICC-Regeln.

Jetzt registrieren

Pressemitteilung

/UserFiles/Resized/500//FlorianStefan_Portrait.jpg
11. Mai 2022

Vavrovsky Heine Marth erweitert Partnerkreis

Schiedsrechtsexperte Florian Stefan wird Partner bei Vavrovsky Heine Marth Rechtsanwälte. Mit unermüdlichem Einsatz und großartiger Fachkenntnis hat der Rechtsanwalt dazu beigetragen, den Bereich der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit bei Vavrovsky Heine Marth aufzubauen und rasant weiterzuentwickeln. 

Gründungspartner Nikolaus Vavrovsky sagt über die Erweiterung: „Florian wollte von Beginn seiner Tätigkeit an Verantwortung übernehmen, hat sie eingefordert und hat sie wahrgenommen. Er entwickelt und führt Teammitglieder und wir sind glücklich, dass wir einen Partner dazugewinnen, der herausragende Fachexpertise mitbringt. Damit ist uns ein erster Schritt gelungen, Vavrovsky Heine Marth auch langfristig als moderne und qualitativ höchstwertige Kanzlei im Bereich der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit zu etablieren.“

Florian Stefan nimmt die neue Herausforderung mit Begeisterung an: „Teil des Partnerteams geworden zu sein, ist ein großer und wichtiger Schritt für mich. Gemeinsam mit dem fantastischen Team rund um Nikolaus will ich unsere Schiedsgerichtspraxis weiter ausbauen.“ 

Mehr Informationen

/UserFiles/Resized/500//FlorianStefan_Portrait.jpg
zum Archiv
Vavrovsky Heine Marth Rechtsanwälte GmbH
Fleischmarkt 1, 1010 Wien, Österreich, T +43 1 512 03 53, F +43 1 512 03 53 40, office.wien[at]vhm-law.at
Mozartplatz 4, 5020 Salzburg, Österreich, T +43 662 84 95 16, F +43 662 84 95 16 25, office.salzburg[at]vhm-law.at