Wir verwenden zur ständigen Verbesserung unserer Webseite Technologien wie Cookies, um Geräteinformationen zu speichern und/oder darauf zuzugreifen. Sie können diese Einstellungen hier ändern. Mehr Informationen
ja
nein
Tracking & Analytics
Einstellung speichern
close

Practical Pointers
Publications

In unseren Practical Pointers Publications informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen in Rechtspraxis und Kanzlei. 

 

 

/UserFiles/Resized/500//PhS_JM-hoch.jpg
30. Juni 2021

Philipp Strasser und Jan Philipp Meyer in The Insurance and Reinsurance Law Review 2021

In der neunten Auflage des Insurance and Reinsurance Law Reviews zeichnen Philipp Strasser und Jan Philipp Meyer für das österreichische Kapitel verantwortlich. In ihrem Beitrag geben sie einen Überblick zum nationalen Versicherungs- und Rückversicherungsrecht. Die bekannte Fachpublikationenreihe The Law Reviews ist eines der wichtigsten Informationsinstrumente für Anwälte, Unternehmensjuristen und Entscheidungsträger weltweit. Die Autoren der Nachschlagewerke sind international anerkannten Experten aus führenden Anwaltskanzleien.
Download
/UserFiles/Resized/500//PhS_JM-hoch.jpg
26. Mai 2021

Philipp Strasser und Jan Philipp Meyer kommentieren OGH-Entscheidung: Kein Versicherungsschutz in der Betriebsunterbrechungsversicherung für Betretungsverbot nach dem COVID-19-MG

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift ecolex analysieren Philipp Strasser und Jan Philipp Meyer eine kürzlich publizierte, auch über die Grenzen Österreichs hinweg vielbeachtete Entscheidung des Obersten Gerichtshofs. Darin hatte sich der OGH mit dem (Nicht-)Bestehen von Deckungsansprüchen aus der sogenannten Seuchen-Betriebsunterbrechungs-Versicherung auseinanderzusetzen; und zwar konkret mit der Frage, ob derartige Ansprüche für solche Betriebseinschränkungen bestehen, die auf Maßnahmen nach dem COVID-19-Maßnahmengesetz zurückgehen. In teils überraschender Deutlichkeit hat der OGH mit dieser Entscheidung nunmehr zu zahlreichen Fragen Stellung genommen, die zuletzt Gegenstand von Diskussionen in der Wissenschaft waren und auch durch die österreichischen Gerichte uneinheitlich behandelt wurden.
Download
/UserFiles/Resized/500//DH_SM_hoch.jpg
07. April 2021

Dieter Heine und Michael Schloßgangl: The Dispute Resolution Review: Austria 2021

Dieter Heine und Michael Schloßgangl analysieren in der neuesten Auflage von The Dispute Resolution Review: Austria 2021 Konfliktlösung in Österreich, die Methodik und das anwendbare Verfahrensrecht. Die bekannte Fachpublikationenreihe The Law Reviews bietet eine eingehende Analyse globaler Rechtsfragen und ihrer wirtschaftlichen Auswirkungen. Verfasst werden die Beiträge von anerkannten Experten aus international führenden Anwaltskanzleien.  
Download
/UserFiles/Resized/500//PhS_JM-hoch.jpg
22. März 2021

Philipp Strasser und Jan Philipp Meyer: ICLG Insurance & Reinsurance 2021 - Austria

Ein Must Read des Versicherungsrechts von Philipp Strasser und Jan Philipp Meyer: The International Comparative Legal Guide (ICLG) to Insurance & Reinsurance - Austria 2021. Die jährlich erscheinende Fachpublikation beleuchtet die wichtigsten rechtlichen Implikationen des heimischen Versicherungs- und Rückversicherungsrechts.
Download
/UserFiles/Resized/500//TN_585x585.jpg
08. März 2021

Theresa Nindl über die Beendigung von Dienstverhältnissen während der Corona-Kurzarbeit

Steigende Arbeitslosenzahlen und drohende Unternehmenskrisen: Die Corona-Pandemie hat unsere Wirtschaft fest im Griff. Eine der Maßnahmen, die Abhilfe schaffen sollen, ist die Corona-Kurzarbeit. Unternehmen, die diese in Anspruch nehmen, sind prinzipiell verpflichtet, den Beschäftigtenstand im Unternehmen aufrecht zu halten. Was möglich ist, wenn der Fortbestand des Unternehmens dadurch selbst gefährdet ist, beantwortet Vavrovsky Heine Marth Rechtsanwältin Theresa Nindl auf wirtschaftsanwaelte.at.  >> Zum Artikel
/UserFiles/Resized/500//DH_1.jpg
15. Oktober 2020

Neuauflage von Getting The Deal Through Mediation

In der Neuauflage des Getting The Deal Through (GTDT) Guides Mediation zeichnet Vavrovsky Heine Marth Partner Dieter Heine mit für das österreichische Kapitel verantwortlich. Gemeinsam mit Co-Autorin Anne-Karin Grill analysiert er im praxis-freundlichen Q&A Format nationale rechtliche und politische Aspekte der Wirtschaftsmediation. Die bekannte Serie von GTDT deckt mehr als 80 Rechtsgebiete ab, die von international führenden Experten für ihre jeweilige Jurisdiktion dargestellt werden. 
Download
/UserFiles/Resized/500//PhS_JM-hoch.jpg
05. August 2020

Philipp Strasser und Jan Philipp Meyer: Die Betriebsunterbrechungsversicherung in Zeiten von COVID-19 in der Zeitschrift für Versicherungsrecht

Die COVID-19 Pandemie hat massive makro- und mikroökonomische Auswirkungen, unzählige Unternehmen sind von den direkten oder indirekten wirtschaftlichen Folgen betroffen. In ihrem Beitrag in der Fachzeitschrift ZVers - Zeitschrift für Versicherungsrecht beleuchten Philipp Strasser und Jan Philipp Meyer das Thema Die Betriebsunterbrechungsversicherung in Zeiten von COVID-19 und analysieren darin auch die Erwartungshaltungen der österreichischen (Versicherungs-)Wirtschaft.  [...]
/UserFiles/Resized/500//DH_VA_hoch.jpg
03. Juni 2020

The Legal 500 Country Comparative Guide Litigation 2020 - Austria

In der Neuauflage des The Legal 500 Country Comparative Guide Litigation  zeichnen Dieter Heine und Nikolaus Vavrovsky für das österreichische Kapitel verantwortlich. Herausgegeben vom bekannten britischen Fachverlag The Legal 500 bieten die Comparative Legal Guides einen Überblick über unterschiedliche Rechtsgebiete in zahlreichen Jurisdiktionen. Autoren der Beiträge sind Kanzleien bzw. Experten, die von The Legal 500 unter den Besten in den entsprechenden Fachgebieten gerankt wurden. 
Download
zum Archiv
 
Vavrovsky Heine Marth Rechtsanwälte GmbH
Fleischmarkt 1, 1010 Wien, Österreich, T +43 1 512 03 53, F +43 1 512 03 53 40, office.wien[at]vhm-law.at
Mozartplatz 4, 5020 Salzburg, Österreich, T +43 662 84 95 16, F +43 662 84 95 16 25, office.salzburg[at]vhm-law.at