close

Practical Pointers
Publications

In unseren Practical Pointers Publications informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen in Rechtspraxis und Kanzlei. 

 

 

/UserFiles/Resized/500//DLO_585x485.jpg
28. Jänner 2019

Dominik Loidl in der ÖJZ: Modernisierung des ABGB – ein Tagungsbericht zum Sachenrecht

Viele Formulierungen des AGBG haben heute noch den über 200 Jahre alten Wortlaut ihrer Stammfassung. Ein engagiertes Team unter der Federführung von o. Univ.-Prof. Dr. Peter Bydlinski hat einen Modernisierungsvorschlag erarbeitet und diesen im Zuge einer Tagung im März 2018 präsentiert. Vavrovsky Heine Marth Associate Dominik Loidl berichtet gemeinsam mit Jakub Bojkovsky in der Österreichischen Juristenzeitung über die Debatten zum Sachenrecht. [...]
/UserFiles/Resized/500//PhS_JM-hoch.jpg
23. Jänner 2019

Philipp Strasser und Jan Philipp Meyer: The Duty to Insure in Times of Uncertainty – Risk Management and D&O Insurance under the Business Judgement Rule

In The In-House Lawyer, eine Veröffentlichung des britischen Verlages Legalease (bekannt für die Legal 500 Serie), publizieren Philipp Strasser und Jan Philipp Meyer zum Thema “The Duty to Insure in Times of Uncertainty – Risk Management and D&O Insurance under the Business Judgement Rule”. In diesem Artikel untersuchen die beiden Autoren des österreichischen Kapitels im Country Comparative Guide „Insurance and Reinsurance“, welchem Sorgfaltsmaßstab Organträger und leitende Angestellte bei der Bewertung von Geschäftsrisiken sowie, in weiterer Folge, bei der Setzung von Maßnahmen zur Minimierung dieser Risiken unterliegen. [...]
/UserFiles/Resized/500//DH_FS_hoch.jpg
10. Jänner 2019

Dieter Heine und Florian Stefan: Chambers Global Practice Guide Litigation 2019 - Law and Practice - Austria

Dieter Heine und Florian Stefan publizieren im Global Practice Guide Litigation 2019, soeben herausgegeben vom international renommierten Fachverlag Chambers and Partners, das Kapitel "Law and Practice - Austria". In den Guides werden die wichtigsten Rechtsgebiete in unterschiedlichen Jurisdiktionen kommentiert. Die Autoren werden von Chambers and Partners nach strengen Kriterien ausgewählt. Es sind ausschließlich Experten, die vom Verlag unter den Besten in ihrem Fachgebiet gerankt sind.
Download
/UserFiles/Resized/500//VA_FS_hoch.jpg
19. Dezember 2018

Arbitrating Climate Change-Related Disputes: Nikolaus Vavrovsky und Florian Stefan in der neuen Ausgabe des Corporate Disputes Magazins

In der aktuellen Ausgabe des Corporate Disputes Magazins, herausgegeben von Financier Worldwide, befassen sich Nikolaus Vavrovsky und Florian Stefan mit dem Thema „Arbitrating Climate Change-Related Disputes“.  Wachsende Bedenken in der Gesellschaft veranlassen NGOs und Einzelpersonen, Schiedsverfahren als neues Instrument zur Bekämpfung des Klimawandels zu verstehen, indem sie Unternehmen auf Schadenersatz für die Folgen der globalen Erwärmung verklagen und Regierungen zum Handeln zwingen. Ebenso führen klimawandelbedingte Auswirkungen zu handelsrechtlichen Schiedsverfahren im Hinblick auf Probleme, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses komplett unerwartet waren. [...]

Nikolaus Vavrovsky, Partner bei Vavrovsky Heine Marth, ist erfahrener Arbitration Experte und Mitglied der Task Force on Arbitration of Climate Change-Related Disputes der ICC Commission on Arbitration and ADR. Florian Stefan, Senior Associate bei Vavrovsky Heine Marth, ist auf internationale Schiedsverfahren und Investitionsschutzrecht spezialisiert.
/UserFiles/Resized/500//DH_Nst_hoch.jpg
29. November 2018

Dieter Heine und Nina Stiglitz veröffentlichen in Getting The Deal Through: Complex Commercial Litigation 2019 – Austria

Vavrovsky Heine Marth Partner Dieter Heine publiziert mit Rechtsanwältin Nina Stiglitz in Getting The Deal Through: Complex Commercial Litigation 2019 das österreichische Kapitel. In den jährlich veröffentlichten Ausgaben von Getting the Deal Through – als Hardcopy und online erhältlich – werden per Q&A mehr als 80 Rechtsgebiete in den weltweit wichtigsten Jurisdiktionen beleuchtet. Die Autoren sind international führende Experten in den jeweiligen Fachbereichen. [...]
/UserFiles/Resized/500//PhS_Portrait_1_585x485.jpg
07. November 2018

Philipp Strasser hat sich in einer D&O-Sonderausgabe der Zeitschrift für Finanzmarktrecht (ZFR 2018, 403) mit der Frage der Regressführung aus öffentlich-rechtlichen Geldbußen und deren Versicherbarkeit auseinandergesetzt. Das Thema hat aufgrund der Einführung der DSGVO aktuell und für die Zukunft hohe praktische Relevanz und Brisanz. Der Artikel knüpft im Übrigen nahtlos an die Publikation von Philipp Strasser in der Zeitschrift für Versicherungsrecht, Haftungs- und Schadensrecht (VersR 2017, 65) hinsichtlich ähnlich gelagerter Fragen zu Kartellgeldbußen an. [...]
/UserFiles/Resized/500//DLO_585x485.jpg
15. Oktober 2018

Dominik Loidl in Die Presse: Banksy – Zerstörungsdrang ohne Rechtsfolgen

Im Oktober 2018 wurde das Werk "Girl with Balloon", geschaffen vom zeitgenössischen Künstler Banksy, nach Auktionszuschlag vom Künstler selbst zu "Love is in the Bin" geschreddert. Normaler Weise müsste Schadenersatz geleistet werden, doch in diesem Fall hat das Werk eher an Wert gewonnen. Die rechtlichen Implikationen beleuchtet Vavrovsky Heine Marth Rechtsanwaltsanwärter Dominik Loidl im Rechtspanorama der Tageszeitung Die Presse. [...]
/UserFiles/Resized/500//PhS_JM-hoch.jpg
25. September 2018

Philipp Strasser und Jan Philipp Meyer: Insurability of GDPR Fines in Austria

Hot Topic Insurance & Reinsurance: Als Autoren des österreichischen Kapitels im Country Comparative Guide „Insurance and Reinsurance“ untersuchen Philipp Strasser und Jan Philipp Meyer nun in The In-House Lawyer, inwieweit das Risiko von Verwaltungsstrafen nach der EU Datenschutz-Grundverordnung versicherbar ist. The In-House Lawyer wird vom britischen Verlag Legalease veröffentlicht, der vor allem für die Legal 500 Serie bekannt ist. [...]
zum Archiv
 
Vavrovsky Heine Marth Rechtsanwälte GmbH
Fleischmarkt 1, 1010 Wien, Österreich, T +43 1 512 03 53, F +43 1 512 03 53 40, office.wien[at]vhm-law.at
Mozartplatz 4, 5020 Salzburg, Österreich, T +43 662 84 95 16, F +43 662 84 95 16 25, office.salzburg[at]vhm-law.at